Wieso wir ein Teil dieser Welt und nicht getrennt von ihr sind

Mit diesem Beitrag möchte ich mich auf das einfachste und deshalb wohl am besten zu verstehende Existenz-Verständnis beziehen. Denn es gibt viele Menschen, die denken oder davon ausgehen, dass die Materie das einzige ist, was existiert. Nun, wir beginnen diesen Exkurs, indem wir unseren Körper betrachten. Niemand wird bezweifeln, dass er aus Materie, und zu einem hohen Anteil, aus Kohlenstoff…

Der Vater

Der trinkende Vater, der allabendlich seine Ehefrau windelweich schlägt und der Terror in der Familie verbreitet. Alkohol, Gewalt, Blut, Brutalität, Eifersucht. Das tägliche Brot. Schreie und Schläge. Nicht zu überhören, doch die Nachbarn schweigen. Die Mutter flüchtet in das Kinderzimmer, in der Hoffnung, dass er ablässt, wegen der Unschuld der Kinder, wegen des Friedens und der Wiege des Kinderzimmers. Zumindest,…

Die Macht der Subjektivität. Die Natur ist grausam.

This entry is part 1 of 1 in the series Die Macht der Subjektivität

Wenn ich heute Dokumentationen über das Tierreich sehe, erinnert es mich oft an meine Kindheit, denn damals liefen vergleichbare Dokumentationen. Wilde Tiere in Afrika, die Serengeti beispielsweise. Gefühlt lag und liegt der Schwerpunkt der Darstellungen einerseits darauf, was Beutegreifer, wie etwa Löwen, Hyänen oder Geparde, den ganzen Tag tun. Eher selten wurde von der Beute berichtet. Und wenn, dann eher,…

Angst und Medien. Ernteausfälle 2023

Angst und Medien. Folgendes habe ich neulich verfolgt.Es war diesen Sommer, als es regional, aber auch in weiten Teilen Deutschlands, ca. 3 Wochen lang regnete.Dann gab es eine Presse-Mitteilung, die in etwa lautete, dass wegen des vielen Regens zu befürchten sei, dass es zu Ernteausfällen kommen wird.Sehr bald darauf beruhigte sich das Wetter wieder, es regnete nicht mehr.Etwa eine Woche…

Der Leistungsgedanke

Der Leistungsgedanke. Er begegnet uns überall und jederzeit. Wenn man nichts tut, ist man nichts wert. Das, was man tut, bildet stellvertretend das ab, was man zu leisten in der Lage ist. Und das hat Wert.Wieviele Dinge wurden deshalb hergestellt und gekauft, wieviele Beziehungen deshalb geknüpft, wieviel Ungerechtigkeiten deshalb begangen, wieviele Kriege begonnen? Doch die einzig richtige und zweifelsfreie Wahrheit…

In einer Welt der Dinge

In einer Welt der Dinge, und insbesondere dort, wo mit Dingen initial umgegangen wird, ist der gedankliche Kurzschluss nicht fern, vorauszusetzen, dass der Mensch selbst ein Ding ist oder zumindest als solches betrachtet und behandelt werden kann. Denn der Unterschied zwischen Mensch und Ding ist kaum noch erkennbar. Dies liegt auch an der Wertschätzung, die Dingen eingeräumt wird. Begehren und…